Zum Hauptinhalt springen Zur Suche springen

Römerstraßen-Infozentrum Nettersheim

05.09.2014

Neue Attraktion im Naturzentrum Eifel


Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 14. September 2014, wird das Infozentrum zur Agrippastraße eröffnet, das sich auf Nettersheim und Blankenheim aufteilt. Während es in Blankenheim schwerpunktmäßig um das Thema Landleben geht (passend zum dortigen römischen Landgut), behandelt die Ausstellung in Nettersheim das Thema Wirtschaft in römischer Zeit. Das Römerstraßen-Infozentrum in Nettersheim ist im Naturzentrum Eifel eingerichtet, einem überregionalen Besucherzentrum mit Ausstellungen zu Natur und Geschichte, Tourist-Info, Museumsshop und Cafeteria. Es ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet.

Im Erdgeschoss bieten dann ein Einführungsmodul mit Touchscreen und großflächiger Karte umfassende Informationen rund um die Römerstraßen im Rheinland und die Mobilität in römischer Zeit. Zudem gibt es Anregungen für spannende Ausflüge: Alle Denkmäler entlang der Agrippastraße und der Via Belgica, die einen Besuch wert sind, werden kurz vorgestellt. Für Kinder gibt es ein interaktives Ratespiel.

Im Museumsshop lässt es sich wunderbar stöbern: Repliken von römischen und fränkischen Funden, eine reiche Auswahl an Literatur, Karten und regionaltypischen Mitbringseln.

Die Archäologische Ausstellung im Obergeschoss erhält durch das Römerstraßen-Infozentrum ein neues zentrales Themenfeld: Die Eifel als Wirtschaftsraum. Warum war die nördliche Eifel für die Römer so wichtig? Nicht weit von der Provinzhauptstadt Köln entfernt gab es hier Rohstoffe: Erz für die Metallerzeugung, Naturstein zum Bauen, Holz für Gewerbe und Industrie. Wie in der gesamten Archäologischen Ausstellung laden Mitmach-Stationen zum Spielen und Vertiefen ein. Und ganz neu: erstmals werden Funde aus der römischen Siedlung (vermutlich Marcomagus) präsentiert, die 2009 entdeckt wurde.

Teile der römischen Siedlung und der Römerstraße liegen Besuchern ganz in der Nähe des Naturzentrums Eifel buchstäblich zu Füßen: Ganz ohne Eintritt kann man sich römische Geschichte auf einem vier Kilometer langen Rundweg zwischen der römischen Siedlung und dem heutigen Nettersheim erwandern – auf eigene Faust beim Familienausflug oder mit fachkundiger Begleitung. Aussichts- und Rastpunkte eröffnen immer wieder faszinierende Perspektiven über die frühere Bebauung.

Adresse
Naturzentrum Eifel
Urftstraße 2-4
53947 Nettersheim

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9 - 16 Uhr
(1. Mai bis 31. Oktober bis 18 Uhr)
Samstag und Sonntag 10 - 16 Uhr
(1. Mai bis 31. Oktober bis 18 Uhr)

Das Naturzentrum ist geschlossen:
Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtstag und Rosenmontag

Kontakt und Information:

Tourist-Info im Naturzentrum Eifel
Tel.: 02486 / 1246
E-Mail: naturzentrum@.nettersheim.de
Internet: www.naturzentrum-eifel.de

Pressekontakt (auch Bildmaterial):

Dr. Imke Ristow
Tel.: 02486 / 7892
E-Mail: kultur@remove-this.nettersheim.de